Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Heilbutt&Rosen: Schwarzgeldklinik

Gepostet in Programm, Programm 2017

18.März 2017: Willkommen in der Schwarzgeldklinik. Lassen Sie Ihre eCard getrost zu Hause, wenn Sie 2015 Heilbutt&Rosen auf der Achterbahn durch das österreichische Gesundheitswesen begleiten. Die nutzt Ihnen nämlich gar nichts, wenn Sie ein bisserl besser versorgt werden wollen als der Rest von Österreich. Heilbutt&Rosen nehmen in gewohnt treffender wie schonungsloser Offenheit die gern zitierten Klischees der Gesundheitsbranche aufs Korn. Und nach 90 Minuten wissen Sie: Das sind keine Klischees, das ist die Realität. Schmiergeld, Schwarzgeld, Wunderpillen, heiße Nachtdienste im Schwesternzimmer? Alle noch so tollen Phantasien werden von Heilbutt&Rosen arztgerecht seziert und in ihrem unverkennbaren Stil des interaktiven Kabaretts mit temporeichen Szenen, Musik und feingesponnenen Conferencen konsequent zwerchfellerschütternd präsentiert....

Mike Supancic: Im Jenseits ist die Hölle los

Gepostet in Programm, Programm 2017

14.Jänner 2017: Alles begann mit einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Geisterbeschwörung: Im Hinterzimmer des Gasthauses Hansy wollten sie mit Draculas Blut das verrufene Pentagramm der Wiedergeburt auf den Bauch des Rosskogler Kurtl malen. Doch was als Flucht geplant war, wird zur Fahrt auf einer Tiefschaubahn in die Abgründe der Anderswelt. Mike verbringt eine rauschende Nacht im Reich der Toten in Amys Weinhaus und ist Ehrengast beim ewigen Karneval der unsichtbaren Verkleidungskünstler. Einstein hört Rammstein und Zappa sabbert Black Sabbath. Allah feiert in Walhalla, Jesus liebt sich, und Buddha kann ohnehin durch nichts ersetzt werden. Mit einem Wort: Im Jenseits ist die Hölle los. Aber; Wer das Diesseits nicht...

Die Vierkanter: „Es wird scho glei pumpern – die etwas andere Herbergsuche“

Gepostet in Archiv

10. Dezember 2016 Hört Ihr’s pumpern? Sie ist wieder da, die vermeintlich stillste Zeit im Jahr und klopft an alle Pforten. Manchmal ganz leise und gefühlvoll, immer öfter aber laut und mit viel Tam-Tam (bzw. Dum-Zum – wie der Bass zu sagen pflegt). So ziehen die 4 Leisen (?) aus dem Kanterland los, um alle Fassetten dieser vorweihnachtlichen Zeit in gewohnt vierstimmiger Manier auf’s Horn zu nehmen. Gefolgt von einer treuen Schar Brass-Hirten, die ihre Weisen in den hell erleuchteten Nachthimmel und in Ihre Ohren blasen. Schaffen sie es gemeinsam auf ihrer etwas anderen Herbergsuche rechtzeitig einen passenden Christbaum zu finden und die Frauenquote zu erfüllen? Und schaffen SIE es,...

Sommerkino 2016

Gepostet in Archiv

22. – 23. Juli 2016 im Atrium der Volksschule Ausgewählte Filme und biofaires KEK-Buffet in sommerlichem Ambiente. Freitag, 22. Juli 2016: „Honig im Kopf“ „Honig im Kopf“ erzählt die Geschichte einer ganz besonderen Liebe: der Liebe zwischen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus. Der Lebemann war bisher das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt – jetzt entwickelt er sich plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen. Nur die elfjährige Enkelin Tilda scheint mit ihm umgehen zu können. Samstag, 23. Juli 2016: „Heute bin ich Samba“ Zehn Jahre ist es her, dass Samba – nicht ganz legal – aus Senegal nach Frankreich eingereist ist. Seitdem hält er sich in Paris mit Aushilfsjobs über Wasser...

Lesung Hans Peter Vertacnik: „Totenvogel“ 

Gepostet in Archiv

1. Juli 2016: „Dass der Tod von Geburt an immer um uns ist, wollen wir nicht hören, und für seine Boten haben wir keinen Blick.“ 4,5 Millionen Euro an Schmiergeld bunkert Österreichs Innenminister Ludwig Liebermann in einer Bank in Liechtenstein. Da wird er vor die Wahl gestellt: Entweder er spendet den gesamten Betrag an vier kirchlichen Einrichtungen, oder der Skandal wird aufgedeckt. Kurz darauf fällt der Minister einem Attentat zum Opfer und sein Erpresser stürzt aus dem 8. Stockwerk in den Tod. Selbstmord ? Der Chef der Wiener Mordkommission, Oberst Radek Kubica, glaubt keine Sekunde daran. Vor allem weigert er sich, dem Druck seiner Vorgesetzten nachzugeben, und den angeblichen Selbstmörder...

ABGESAGT!! Lesung: „Böck liest Wein“ & OÖ Concertschrammeln

Gepostet in Programm 2016

LEIDER MUSSTE DIE VERANSTALTUNG ABGESAGT WERDEN! 15. Oktober 2016: Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Wolfgang Böck präsentiert seine ganz persönliche Auswahl humorvoller Texte verschiedener Autoren. „RUND UM DEN WEIN“ Es handelt sich hierbei um Texte z. B. von Charles Baudelaire, Klabund, Roland Neuwirt, Sedlack etc. Eine äußerst amüsante Lesung rund um den WEIN und natürlich ums TRINKEN desselben und seine Auswirkungen. WOLFGANG BÖCK ist ein echter Weinkenner, weiß also wovon er spricht bzw. liest und ist unter anderem bei verschiedenen Institutionen auch Weinpate. Musik: „OÖ Concertschrammeln“ Foto: (c) Manfred Pauker Volksschule Krenglbach Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 Uhr Eintritt: € 20,– RAIKA u. Gemeindeamt Krenglbach Wie bei allen Veranstaltungen von KEK „Krenglbach erlebt Kultur“ ist für das...