Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Die neuesten Artikel

Lesung: „Böck liest Wein“ mit Tango de Salón

Gepostet in Programm, Programm 2016

15. Oktober 2016: Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Wolfgang Böck präsentiert seine ganz persönliche Auswahl humorvoller Texte verschiedener Autoren. „RUND UM DEN WEIN“ Es handelt sich hierbei um Texte z. B. von Charles Baudelaire, Klabund, Roland Neuwirt, Sedlack etc. Eine äußerst amüsante Lesung rund um den WEIN und natürlich ums TRINKEN desselben und seine Auswirkungen. WOLFGANG BÖCK ist ein echter Weinkenner, weiß also wovon er spricht bzw. liest und ist unter anderem bei verschiedenen Institutionen auch Weinpate. Musik: „Tango de Salón“ Foto: (c) Manfred Pauker Volksschule Krenglbach Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 Uhr Eintritt: € 20,– RAIKA u. Gemeindeamt Krenglbach Wie bei allen Veranstaltungen von KEK „Krenglbach erlebt Kultur“ ist für das leibliche Wohl mit biofairen und regionalen Speisen...

Gregor Seberg: Honigdachs

Gepostet in Programm, Programm 2016

12. November 2016: Der Honigdachs, auch Ratel genannt, hat einen stämmigen Körperbau. Seine außergewöhnlich dicke Haut schützt ihn auch vor Angriffen größerer Tiere, da er sich, sollte ihn ein Feind gepackt haben, in der Haut um die eigene Achse drehen kann, um Feinden dann ins Gesicht zu beißen. Die schwarz-weiße Färbung erinnert an ein Stinktier. Wie das Stinktier verfügt er über eine Drüse mit der er ein übelriechendes Sekret absondern kann. Der Honigdachs ist eines der furchtlosesten Tiere – er hat keine Angst, sondern verursacht diese eher. Auch Löwen und andere größere Raubtiere fürchten sich vor ihm, da er deren wundeste Stelle kennt und sich auch nicht scheut diese...

Die Vierkanter: „Es wird scho glei pumpern – die etwas andere Herbergsuche“

Gepostet in Programm, Programm 2016

10. Dezember 2016 Hört Ihr’s pumpern? Sie ist wieder da, die vermeintlich stillste Zeit im Jahr und klopft an alle Pforten. Manchmal ganz leise und gefühlvoll, immer öfter aber laut und mit viel Tam-Tam (bzw. Dum-Zum – wie der Bass zu sagen pflegt). So ziehen die 4 Leisen (?) aus dem Kanterland los, um alle Fassetten dieser vorweihnachtlichen Zeit in gewohnt vierstimmiger Manier auf’s Horn zu nehmen. Gefolgt von einer treuen Schar Brass-Hirten, die ihre Weisen in den hell erleuchteten Nachthimmel und in Ihre Ohren blasen. Schaffen sie es gemeinsam auf ihrer etwas anderen Herbergsuche rechtzeitig einen passenden Christbaum zu finden und die Frauenquote zu erfüllen? Und schaffen SIE es,...

Weihnachtsfeier mit dem Kasperlhaus und Reni Branstötter

Gepostet in Programm, Programm 2016

17. Dezember 2016: Das Kasperlhaus ist ein interaktives Theater für junge und so manche „ausgewachsene“ Kinder. Bevor der Vorhang aufgeht und der Kasperl mit seinen Freunden die unterschiedlichsten, witzigsten und spannendsten Geschichten erlebt, werden die Kinder spielerisch in das Kasperlhaus eingeladen. Somit ein „Theatervorprogramm“ der besonderen Art, so wie das Kasperlhaus eben ist. Denn so mancher Baum oder Uhrenkasten beinhaltet ein besonderes Geheimnis. Was die Kinder bei dieser weihnachtlichen Geschichte erwartet? Schaut einfach vorbei und staunt, lacht, hüpft und unterstützt den Kasperl und seine Freunde. Foto: Heidemarie Pleschko Veranstaltungssaal Volksschule Krenglbach Einlass 14.30 Uhr Beginn: 15.00 Uhr Freier Eintritt Wie bei allen Veranstaltungen von KEK „Krenglbach erlebt Kultur“ ist für...

Sommerkino 2016

Gepostet in Archiv

22. – 23. Juli 2016 im Atrium der Volksschule Ausgewählte Filme und biofaires KEK-Buffet in sommerlichem Ambiente. Freitag, 22. Juli 2016: „Honig im Kopf“ „Honig im Kopf“ erzählt die Geschichte einer ganz besonderen Liebe: der Liebe zwischen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus. Der Lebemann war bisher das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt – jetzt entwickelt er sich plötzlich zurück zu seinen kindlichen Ursprüngen. Nur die elfjährige Enkelin Tilda scheint mit ihm umgehen zu können. Samstag, 23. Juli 2016: „Heute bin ich Samba“ Zehn Jahre ist es her, dass Samba – nicht ganz legal – aus Senegal nach Frankreich eingereist ist. Seitdem hält er sich in Paris mit Aushilfsjobs über Wasser...

Lesung Hans Peter Vertacnik: „Totenvogel“ 

Gepostet in Archiv

1. Juli 2016: „Dass der Tod von Geburt an immer um uns ist, wollen wir nicht hören, und für seine Boten haben wir keinen Blick.“ 4,5 Millionen Euro an Schmiergeld bunkert Österreichs Innenminister Ludwig Liebermann in einer Bank in Liechtenstein. Da wird er vor die Wahl gestellt: Entweder er spendet den gesamten Betrag an vier kirchlichen Einrichtungen, oder der Skandal wird aufgedeckt. Kurz darauf fällt der Minister einem Attentat zum Opfer und sein Erpresser stürzt aus dem 8. Stockwerk in den Tod. Selbstmord ? Der Chef der Wiener Mordkommission, Oberst Radek Kubica, glaubt keine Sekunde daran. Vor allem weigert er sich, dem Druck seiner Vorgesetzten nachzugeben, und den angeblichen Selbstmörder...